Shadowrun Anarchy bei Steffi - Woche A

Beiträge zu Spielrunden aus dem dritten Trimester 2017

Moderator: Vorstand

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 1590
Registriert: Mi Feb 21, 2007 11:39 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Shadowrun Anarchy bei Steffi - Woche A

Beitrag von Stefanie » Di Sep 05, 2017 9:04 am

Rosi, Ralph, Markus, Martin, Frank, Dirk

London 20177 Herbst
Im "Crusted Pipe"/Temple gab Mr. Johnson "Art" einen Beschaffungsauftrag. Aus dem Townhouse/South Kensington des kürzlich verblichenen Lord Bishop of Nottingham soll ein Notizbuch entwendet werden. Ein gewisser Danny Duncan, kürzlich Malermeister im Townhouse, hätte hier weitere Infos. Den suchten die Shadowrunner auf im "Oak Arms"/White Chapel, wo sie in einen Pub-Fight mit ausgelassenen Arsenal London-Hooligans geraten. Die Flaschen mit diversem Inhalt flogen hoch und weit. Zuletzt schaltete Said das Licht aus.

Markus
Beiträge: 289
Registriert: Di Jul 01, 2008 7:01 am

Re: Shadowrun Anarchy bei Steffi - Woche A

Beitrag von Markus » Mo Sep 18, 2017 4:29 pm

Hallo Leute,
mich hat leider der Magen Darm Trakt voll erwischt, so dass ich das Haus nicht verlassen kann(und ich auch nicht weiss, ob es ansteckend ist)
So müsst ihr euch leider ohne mich mit den Fußballfans und den geheimnissen des Tagebuchs auseinandersetzen. Schade, ich hatte mich sehr auf die Runde mit euch gefreut. Dennoch, Euch viel Spass und auch Erfolg!
Markus

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 1590
Registriert: Mi Feb 21, 2007 11:39 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Shadowrun Anarchy bei Steffi - Woche A

Beitrag von Stefanie » Di Sep 19, 2017 12:52 pm

@Markus: Gute Besserung. Und wir haben mit der nächsten Auftragsvergabe auf Dich und Rosi gewartet.

What happened...

Maus (Dirk) wurde nachträglich von Art Johnson angeheuert und stieß zum Pubfight hinzu. Dank seiner unnachahmlich sinistren Stimme nebst betörendem Parfüm, gepaart mit Killbaggans Chaotischer Welt gelang es den Shadowrunnern, ihre Kontaktperson Danny Duncan aus dem "Oak Arms" freizuboxen. Mit dessen Hausplänen und einem Zutrittskey gelang der Einbruch in die trauernde Stadtvilla des Bishop of Nottingham - samt rotem Grablicht im ersten Stock. Für Mirage war die Sicherheitsspinne kein Problem, die Haussicherheit für Said auch nicht. Aber als Killbaggan sich an die interessanten Whisky-Vorräte machte, stand plötzlich der "Hausdrache", die Haushälterin, hinter ihm. Dank "Luck of the Irish" ging der erste Schuss noch glimpflich aus. Der Ire ging dann lieber unten Said aushelfen, als dort ein Sicherheitsmann aufmucken wollte, und fing sich den nächsten Schuss ein. Maus und Mirage spielten dank ihrer Fähigkeiten der Haushälterin eine Geschichte vor, worauf diese bereitwillig den versteckten Safe öffnete. Das so organisierte Victoria Cross versetzte Killbaggan später in neuen Whiskey. Mirage aber fand das gesuchte Notizbuch, welches diverse Genealogien von schottischen Clans enthielt nebst Notizen. Ohne weitere Probleme verließ man die hübsche Gegend von South Kensington und heimste zurück im "Crested Pipe" die Belohnung von Art ein.

4 Karma

Ein Folgeauftrag führte die Shadowrunner am nächsten Abend wieder ins "Crusted Pipe". Dort stellte sich ihnen ein gewisser Hugh McLeod vor, der ihre Hilfe benötigte.

To be continued...

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 190
Registriert: Mi Dez 09, 2009 2:21 pm
Wohnort: schräg links

Re: Shadowrun Anarchy bei Steffi - Woche A

Beitrag von Ralph » Di Sep 26, 2017 7:42 am

mahlzeit.
den nächsten run müsst ihr leider ohne mich starten, da ich am 2.10 nicht da bin.

euch aber viel spaß und erfolg :)

Benutzeravatar
FrankF
Beiträge: 147
Registriert: Fr Mär 02, 2007 3:43 pm

Re: Shadowrun Anarchy bei Steffi - Woche A

Beitrag von FrankF » Mo Okt 16, 2017 9:31 am

Hallo zusammen,

ich bin heute leider nicht dabei, da mein Vater gestern ins Krankenhaus gekommen ist.
Nach der Arbeit bin ich mit Erledigungen rund ums Krankenhaus beschäftigt.

Die Erstürmung von Fort George bekommt ihr hoffentlich auch ohne mich hin...

Frank

Markus
Beiträge: 289
Registriert: Di Jul 01, 2008 7:01 am

Re: Shadowrun Anarchy bei Steffi - Woche A

Beitrag von Markus » Mo Okt 16, 2017 3:55 pm

Mich hat die Grippe erwischt, falle daher aus. Seufz.Viel Erfolg in Fort George

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 190
Registriert: Mi Dez 09, 2009 2:21 pm
Wohnort: schräg links

Re: Shadowrun Anarchy bei Steffi - Woche A

Beitrag von Ralph » Mi Okt 18, 2017 11:08 am

Fort George

Die Runner haben sich einen Konvoi angeschlossen, der mit dem Ziel Fort George unterwegs war. Einige haben sich Sitzplätze im Bus gesichert und während der Fahrt Informationen (und Whisky) mit anderen Mitreisenden ausgetauscht, andere fuhren mit den eigenen Auto, in dem unter anderen Bewaffnung sowie Verkleidungen und eine Fälschung des zu beschaffenden Wappenrocks dabei war.

Im Fort spähten die Runner das Museum mit Hilfe einer Insektendrohne aus und fanden den Raum, in dem ihr Objekt der Begierde ausgestellt war.
Sie nutzen die allgemeine Ablenkung der Militärparade und zogen sich die vorher organisierten Uniformen an, um so in das Museum zu gelangen, welches eigentlich nur für angemeldete Führungen offen stand.

Dank der im Flur platzierten Drohne konnte die Runner sehen, wo sich der örtliche wachhabende Offizier aufhielt. Sie nutzen die Gelegenheit und verschafften sich im Büro Zugang zu den Rechner und druckten kurzerhand eine Abholbescheinigung für eine Flagge neben den Wappenrock aus.
Der Versuch sich in das Sicherheitssystem zu hacken, um die Kameras zu manipulieren, scheiterte allerdings an den hohen Sicherheitsprogrammen und löste einen stillen Alarm aus. Unbeirrt zogen die Runner ihren Plan durch.

Sie übergaben den Abholschein, was ein wenig Redegewandtheit, einen kurz bevorstehenden Wutausbruch und Whisky erforderte, da der Wachhabende leider mit den Versuch einer Dame, die das Museum besuchte, zu imponieren beschäftigt war.

Nachdem die Vitrine mit der Flagge und den Wappenrock geöffnet wurde, lenken zwei Runner den Soldaten ab, während der Rest der Gruppe mit dem Austausch des Wappenrocks beschäftigt war.
Der stille Alarm lief weiter und langsam aber sicher wurden die Sicherheitsmaßnahmen vom Fort George erhöht, so das ein einfaches betreten und verlassen des Geländes nun nicht mehr möglich war.

Unauffällig kletterten die Runner über den Wall und schlichen Richtung Parkplatz.
Die Patrouillie auf dem Weg, konnten sie davon überzeugen, das sie den Parkplatz sichern sollen.
Beim Parkplatz angekommen verstauten sie das Diebesgut im Fahrzeug und zogen sich wieder um.

Ohne große Probleme konnten sich die Runner den Konvoi zurück anschließen.
In der Sicherheit ihres Versteckes vollführten die magisch begaben Runner ein Ritual, um mehr über den Standort der magischen Fahne, von der ein Teil in den Wappenrock eingearbeitet war, herauszufinden. Nach einer astralen Reise quer über das Land, Loch Ness, ein wenig Meer und einer nicht unproblematischen Rückreise war das neue Ziel klar: Eine Insel im westen Schottlands, auf dem sich eines der ältesten Kloster der Insel befand.



Anmerkung:
Ich hab den Text auf der Arbeit ohne meine Notizen geschrieben, weshalb ich mich leider nicht an alle Namen oder Details erinnern konnte. Um nicht aus versehen was komplett falsches zu schreiben hab ich deswegen alle Namen weggelassen ;)

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 1590
Registriert: Mi Feb 21, 2007 11:39 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Shadowrun Anarchy bei Steffi - Woche A

Beitrag von Stefanie » Do Okt 19, 2017 8:34 pm

Hier einmal die Drohnenfahrt, die die Runner anhand dieser schönen Matrix-Seite selbst bestimmen konnten:
http://www.thehighlandersmuseum.com/virtual-tour/
Das nenne ich mal ein nettes Feature für einen "Bruch".

Das vermutete Ziel ist auf oder in der Nähe von der Insel Iona:
https://de.wikivoyage.org/wiki/Iona_(Hebriden)
Bild

Am 30.10.2017 bin ich selbst auf einer Erkundungsmission.
Weiter geht es am 13.11.2017.

Martin
Beiträge: 312
Registriert: Di Feb 27, 2007 7:35 am

Re: Shadowrun Anarchy bei Steffi - Woche A

Beitrag von Martin » So Nov 12, 2017 7:35 am

Ich kann am Montag leider nicht
:(
Habe mir etwas Häßliches eingefangen (Kopf dröhnt, Nase blutet - also so wie nach einer SR-mäßigen Schießerei... nur nicht so unterhaltsam)

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 1590
Registriert: Mi Feb 21, 2007 11:39 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Shadowrun Anarchy bei Steffi - Woche A

Beitrag von Stefanie » Mo Nov 13, 2017 11:07 am

Leider fällt Shadowrun heute aus.
Mir geht es nicht so gut.
Bis in 2 Wochen.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast