Powered by the Apocalypse

Diskussions-Forum über neue Trimester (Stammtisch). Was für Runden wollt Ihr sehen, spielen, wiederhaben?

Moderator: Vorstand

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 419
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Powered by the Apocalypse

Beitrag von Volker » Fr Nov 03, 2017 10:56 am

Der Dieb
Du hast sie gehört, wie sie am Lagerfeuer sitzen. Wie sie über diese oder
jene Schlacht prahlen, oder dass ihre Götter lächelnd auf eure fröhliche Schar
herabsehen. Du zählst deine Münzen und lächelst in dich hinein – das ist das
beste aller Hochgefühle. Nur du kennst das Geheimnis von Dungeon World:
den alten, schnöden Mammon.
Klar, sie riskieren dir gegenüber eine dicke Lippe wegen all der Male, in denen
du dich alleine davongemacht hast. Aber ohne dich wäre jeder einzelne von
ihnen bereits von einem fliegenden Fallbeil zerlegt oder von einer uralten
Nadelfalle tödlich vergiftet worden. Also sollen sie sich beschweren. Am Ende
der ganzen Schatzsucherei wirst du ihren Heldengräbern zuprosten.
Von deinem Schloss aus, deinem Schloss voller Gold. Du Schurke.


Der Druide
Lass den Blick ums Feuer schweifen. Was hat dich zu diesen Leuten geführt,
die nach Schweiß und dem Staub der Stadt stinken? Vielleicht war es Güte –
bewachst du sie, wie eine Bärenmutter ihre Jungen bewacht? Sind sie jetzt dein
Rudel? Seltsame Brüder und Schwestern hast du da. Was auch immer dich an
sie bindet, ohne deine scharfen Sinne und Klauen wären sie sicher verloren.
Du entstammst den heiligen Stätten, geboren aus ihrem Boden und mit den
Spuren ihrer Geister auf deiner Haut. Vielleicht hattest du einst ein früheres
Leben, vielleicht warst du ein Städter wie sie, doch das ist vorbei. Du hast
diese starre Form hinter dir gelassen. Hör, wie deine Verbündeten zu ihren
steinernen Götzen beten und ihre schimmernden Panzer polieren. Sie reden
von dem Ruhm, der ihnen in dem verfaulenden Dorf zuteilwerden wird, das
hinter euch liegt.
Ihre Götter sind Kinder, ihr Stahl falsche Sicherheit. Du wandelst auf den alten
Pfaden, trägst die Pelze der Erde selbst. Du wirst deinen Anteil des Schatzes
nehmen, aber wirst du jemals einer der ihren werden? Nur die Zeit wird es
zeigen.

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 419
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Powered by the Apocalypse

Beitrag von Volker » Fr Nov 03, 2017 11:46 am

Der Kämpfer
Es ist eine undankbare Arbeit – sein täglich Brot mit Rüstung und Schwertarm
verdienen zu müssen, immer gradewegs hinein in die Gefahr. Es gab keinen
Schall goldener Fanfaren für das eine Mal, als du in der Kneipe in Buchsberg
ein Messer für sie in die Rippen gekriegt hast. Keine Engelsschar wird davon
singen, wie du sie schreiend aus den Gruben des Wahnsinns gezerrt hast, oh
nein.
Vergiss sie.
Du tust dies für viel Feind und viel Ehre, für den Schrei der Schlacht und
ihr heißes, heißes Blut. Du bist eine eiserne Bestie. Deine Freunde mögen
stählerne Schwerter tragen, doch du bist aus Stahl. Und während deine
Reisegefährten am Lagerfeuer über ihre Wunden klagen mögen, trägst du
deine Narben mit Stolz zur Schau.
Du bist die Mauer – soll jede Gefahr sich an dir den Schädel einrennen. Am
Ende wirst du der Letzte sein, der noch steht.


Der Kleriker
Die Lande von Dungeon World sind ein von den Göttern verlassenes
Durcheinander. Sie sind verseucht von wandelnden Toten, Bestien aller
Art und den unnatürlichen Weiten zwischen den sicheren Tempeln der
Zivilisation. Es ist eine gottlose Welt da draußen. Und deswegen braucht sie
dich.
Den Heiden die Herrlichkeit deines Gottes näherzubringen ist nicht nur dein
Beruf – es ist deine Berufung. Es obliegt dir, sie mit Schwert, Streitkolben
und Zauber zu bekehren, tief in das dumpfe Herz der Wildnis vorzustoßen
und dort den Samen des Göttlichen zu pflanzen. Es heißt, man tue gut daran,
Gott im Herzen zu tragen. Du weißt, dass das Unfug ist. Dein Gott lebt auf der
Schneide einer Klinge.
Zeige der Welt, wer ihr Herr ist.
Zuletzt geändert von Volker am Fr Nov 03, 2017 11:51 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 419
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Powered by the Apocalypse

Beitrag von Volker » Fr Nov 03, 2017 11:48 am

Der Magier
Dungeon World hat Regeln. Nicht die Gesetze der Menschen oder die
Herrschaft irgendeines kleinen Tyrannen. Größere, bessere Regeln. Du lässt
etwas los – es fällt. Du kannst etwas nicht aus nichts erschaffen. Die Toten
bleiben tot.
Ach, was wir uns nicht alles einreden um uns in den langen, dunklen Nächten
besser zu fühlen.
Du hast so viele Stunden damit verbracht über deinen Folianten zu brüten.
Hast Experimente durchgeführt, die dich fast um den Verstand gebracht haben
und Beschwörungen durchgeführt, die deine Seele selbst bedroht haben.
Wofür? Für Macht. Was gibt es sonst? Nicht nur die Macht von König oder
Reich, sondern die Macht, das Blut in den Adern eines Mannes verdampfen
zu lassen. Den Donner vom Himmel zu rufen und die sich wälzende Erde
aufzuwühlen. Die Regeln abzuschütteln, die der Welt so wichtig sind.
Sollen sie dir scheele Blicke zuwerfen. Sollen sie dich „Hexer“ oder
„Teufelsanbeter“ nennen. Wer unter ihnen kann Feuerbälle aus den Augen
schießen?
Tja. Dachte ich mir.

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 419
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Powered by the Apocalypse

Beitrag von Volker » Fr Nov 03, 2017 11:49 am

Der Paladin
Die Hölle wartet. Eine Ewigkeit der Peinigung in Feuer, Eis oder was immer
die Sünderhorden von Dungeon World erwartet. Alles, was zwischen diesen
grausigen Gruben der Qual und der Erlösung steht, bist du. Heiliger, gerüstete
Kriegsmaschine, Templer des Guten und des Lichts und all das. Der Kleriker
mag des Nachts seine Gebete zu den Göttern in ihrem Himmel sprechen. Der
Kämpfer mag seine scharfe Klinge im Namen des „Guten“ führen, aber nur du
hast Gewissheit. Nur du.
Du bist Auge, Hand und süßer Todesstoß der Götter. Dein ist die Gabe von
Rechtschaffenheit und Tugend – und auch von Gerechtigkeit und Weitblick.
Eine Reinheit des Herzens, die deinen Gefährten fehlt.
Also führe diese Narren, Paladin. Stell dich in den Dienst deiner heiligen Sache
und bring dieser verkommenen Welt die Erlösung.
Vae victis.

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 419
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Powered by the Apocalypse

Beitrag von Volker » Fr Nov 03, 2017 11:50 am

Der Waldläufer
Diese Städter reisen mit dir. Haben sie je den Ruf des Wolfs gehört? Gefühlt,
wie die Winde in den düsteren Einöden des Ostens heulen? Haben sie ihre
Beute mit Bogen und Messer gejagt, wie du? Nein, verdammt. Deswegen
brauchen sie dich.
Führer. Jäger. Kreatur der Wildnis. Das und noch mehr bist du. Dein Leben
in der Wildnis mag bis jetzt einsam gewesen sein, aber etwas Größeres – nenn
es Schicksal, wenn du willst – hat dich mit diesen Leuten zusammengeführt.
Tapfer mögen sie sein. Mächtig und stark auch. Aber nur du kennst die
Geheimnisse der Orte abseits der Wege.
Ohne dich wären sie verloren. Bahne dir einen Weg durch Blut und
Dunkelheit, Streicher.

Damit sind alle Spielbücher, die zur Verfügung stehen, vorgestellt.

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 419
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Powered by the Apocalypse

Beitrag von Volker » Fr Nov 03, 2017 12:40 pm

Warum Dungeon World spielen?

Erstens, um zu sehen wie die Charaktere fantastische Dinge tun. Zu sehen,
wie sie das Unbekannte erforschen, die Untoten niederstrecken und von den
tiefsten Eingeweiden der Welt bis zu den höchsten Gipfeln der Himmel reisen.
Zu sehen, wie sie in folgenschwere Ereignisse und große Tragödien verstrickt
werden.
Zweitens, um sie gemeinsam kämpfen zu sehen. Zu erleben, wie sie
trotz aller Differenzen eine Gruppe bilden und vereint ihren Feinden
entgegentreten. Wie sie über Schätze streiten, Schlachtpläne debattieren
und sich zur wohlverdienten Feier nach einem hart erkämpften Sieg
zusammenfinden.
Drittens, weil es noch so viele Orte zu entdecken gibt. Überall in der Welt
liegen unberührte Grabstätten und Drachenhorte, die nur darauf warten,
von Abenteurern mit flinken Fingern und starken Schwertarmen gefunden
zu werden. Diese unentdeckte Welt hat ihre eigenen Pläne. Spielt, um sie zu
erfahren und mitzuerleben, wie sie das Leben eurer Charaktere verändern.

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 419
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Powered by the Apocalypse

Beitrag von Volker » Fr Nov 03, 2017 12:46 pm

Wie spielt sich Dungeon World?

In Dungeon World geht es darum herauszufinden, was passiert, wenn eure
Charaktere auf ihrer Suche nach Ruhm und Reichtum auf gefährliche
Monster, seltsame Ruinen und ungewöhnliche Leute treffen. Es handelt sich
um ein Gespräch zwischen Spielern und SL: Der SL erzählt den Spielern,
was sie von der Welt um sie herum wahrnehmen, und die Spieler erzählen,
was ihre Charaktere denken, fühlen und tun. Manchmal werden diese
Beschreibungen einen Spielzug auslösen – dann stoppt die Erzählung, und es
wird Zeit „zu würfeln, um herauszufinden, was passiert“. Wenn die rollenden
Würfel zum Stillstand kommen, halten für einen Augenblick alle den Atem
an. Egal welches Ergebnis sie zeigen, sie bringen immer Spannung und
Aufregung.
Wenn eure Charaktere die Welt erforschen, Monster überwinden und
Schätze anhäufen, werden sie sich durch diese Abenteuer verändern. Du wirst
herausfinden, was sie voneinander denken und wohin sie ihr moralischer
Kompass führt. Wenn sie genügend Erfahrung gesammelt haben, steigen
sie eine Stufe auf – das heißt sie werden mächtiger, und erhalten mehr
Spieloptionen.


Damit sollten die Grundlagen von DW klar sein. Ich hoffe Euer Interesse geweckt zu haben, für Rückfragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 95
Registriert: Di Mär 28, 2017 9:12 pm

Re: Powered by the Apocalypse

Beitrag von Patrick » Mo Nov 06, 2017 11:25 am

Hehe, mein Interesse hast Du. Hab selbst überlegt eine Runde anzubieten :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast